Privatzimmervermietung und Urlaub am Bauernhof sind wichtige Partner im niederösterreichischen Tourismus

10% der Nächtigungen entfallen auf Bauernhöfe und Privatzimmervermieter

Im Jahr 2016 konnte ein Nächtigungsplus von 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr in Niederösterreich verzeichnet werden. 10 Prozent der Nächtigungen entfielen dabei auf Bauernhöfe und Privatzimmervermieter. Das Land Niederösterreich hat sich entschlossen, auch weiterhin die Arbeit des Landesverbandes für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung in Niederösterreich zu unterstützen, der derzeit 650 Vermieter betreut.

St. Pölten, 11. Mai 2017. In Zusammenarbeit von LR Dr.in Petra Bohuslav, und LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf konnte die Finanzierung des Landesverbandes für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung in Niederösterreich für die nächsten drei Jahre sichergestellt werden. Der Landesverband übernimmt die Aufgaben der Kategorisierung, Qualitätssicherung und Schulung von Mitgliedsbetrieben, er finanziert sich bereits aus über 50 Prozent Eigeneinnahmen. Die neue Kooperation erfolgt über die Niederösterreich-Werbung und baut auf eine bereits erfolgreiche Zusammenarbeit wie zum Beispiel bei den Projekten „Genießerzimmer“ oder „Da staunst du – Abenteuerferien“ auf.

Die Privatzimmervermieter und „Urlaub am Bauernhof“-Betriebe sind ein wichtiger Bestandteil der Tourismuslandschaft in Niederösterreich. „Unsere Bäuerinnen und Bauern sind die besten Botschafter unserer Regionen. Urlaub am Bauernhof boomt und bringt nicht nur zusätzliche Wertschöpfung, sondern gibt auch guten Einblick in die tägliche Arbeit der bäuerlichen Betriebe“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.

Lesen Sie weiter im Pressetext anbei.

 

Kooperation Privatzimmer und Bauernhöfe