Alpakas für den Himmelschlüsselhof

Mit dem Erlös der Charity-Weinlese 2017 wurden vier Alpakas angeschafft

Der Himmelschlüsselhof in Texing freut sich über tierischen Zuwachs! Auf dem idyllisch gelegenen Bio-Hof im Mostviertel werden seit über 25 Jahren geistig und mehrfach behinderte Menschen liebevoll und kompetent betreut. Das gemeinsame Leben und Arbeiten am Bauernhof wird ebenso praktiziert wie verschiedene Formen der Kunst- und Tiertherapie. Mit dem Erlös der Charity-Weinlese 2017 wurden nun vier Alpakas angeschafft, die intensiven Kontakt zwischen Tier und Mensch ermöglichen und für Freizeitaktivitäten eingesetzt werden sollen.

Bereits im Jahr 1991 wurde der Himmelschlüsselhof als „Verein für sozialtherapeutische Arbeits- und Lebensgemeinschaft für Behinderte am Bauernhof“ gegründet. Seither werden bis zu 12 geistig- und mehrfachbehinderte Erwachsene hier Tag und Nacht betreut. Sie leben am Hof, werden von „Hauseltern“, Therapeuten und Zivildienern betreut, arbeiten in der Landwirtschaft, in Weberei, Tischlerei, Gärtnerei, Bäckerei oder in der Hauswirtschaft mit und leben im Rhythmus der Natur inmitten der wunderschönen Hügel des Mostviertels. Für Freizeit- und Abendgestaltung wird ebenso gesorgt wie für gesunde Bio-Produkte, die am biologisch-dynamischen Demeter-Hof selbst produziert und verwertet werden. 16 ha Wald, Felder, Wiesen, Pferde, Ponys, Kühe, Schweine, Hühner, Gänse, Zwergesel, Katzen und Therapiehunde sorgen für jede Menge Arbeit, Abwechslung − und werden auch für Therapiezwecke fachkundig eingesetzt. Seit kurzem leben nun auch vier etwas exotischere „Gesellen“ am Hof: Vier Alpakas haben hier ebenfalls eine neue Heimat gefunden.

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav überzeugte sich gestern vor Ort von der sachgemäßen Verwendung der Spende und noch viel mehr von der guten Betreuung von Mensch und Tier am idyllischen Bauernhof in Texing: „Mit der Charity-Weinlese haben wir schon seit 10 Jahren einen fixen Programmpunkt im Weinherbst Niederösterreich, wo es nicht nur um Genuss und Erleben geht. Zahlreiche Prominente, Winzer und freiwillige Helfer lassen sich Jahr für Jahr gern davon überzeugen, bei der Weinlese kräftig mit anzupacken und dabei auch etwas Gutes zu tun: Bei der Charity-Weinlese 2017 konnten wir mit vereinten Kräften 1.250 kg Trauben ernten und der Reinerlös von € 5.000,- wurde dem Himmelschlüsselhof übergeben.“

Margit Fischer, Leiterin des Himmelschlüsselhofs: „Wir alle freuen uns ‚tierisch‘! Im Namen unserer Klienten und Klientinnen und des gesamten Teams möchte ich mich herzlich für diese Spende bedanken. Die vier Alpakas wurden bei der Ankunft stürmisch begrüßt und werden seither sehr interessiert beobachtet. Die friedliebenden Tiere müssen sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen, aber später sollen sie dann für Spaziergänge und Trekkingtouren eingesetzt werden. Sie sind in guten Händen und werden für die Menschen hier am Hof, aber auch für die Besucherinnen und Besucher aus der Umgebung eine wertvolle Bereicherung darstellen!“

Die Charity-Weinlese der Niederösterreich-Werbung wird bereits seit über 10 Jahren durchgeführt. Im Herbst 2017 fanden sich zahlreiche Prominente aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur mit Rebschere und Arbeitshandschuhen im Weingarten des Weingut Polz in Rossatz ein, um gemeinsam für die gute Sache zu werken: 1.250 kg Grüne Veltliner- Trauben wurden geerntet, und der Gegenwert von € 5.000,- durch die Niederösterreichische Versicherung als Scheck übergeben. Die Charity-Weinlese 2019 findet am 26. September 2019 im Weingut Gotschuly Grassl in Höflein (Carnuntum) statt.