Am 14. Jänner ist Krone-Skitag am Hochkar

1.000 Tickets zum halben Preis

Am 14. Jänner findet am Hochkar der Krone-Skitag statt. Die Niederösterreich Werbung bietet hier mit Unterstützung von Sportland Niederösterreich und Hochkar Bergbahnen ein breites Rahmenprogramm für die Gäste. Damit verfolgt das Land Niederösterreich das Ziel, nach zwei Jahren Pandemie, in denen nur wenige Wintersportwochen und Skitage stattfinden konnten, wieder mehr Niederösterreicherinnen und Niederösterreich für den Wintersport zu begeistern.

Für diesen Tag können ab sofort mit dem Rabattcode „Kroneskitag23“ die ersten 1.000 Tickets (4-Stunden oder 1 Tag) wahlweise für Erwachsene oder Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren unter shop.hochkar.com zum halben Preis erworben werden. Die 50% Rabatt werden vom jeweils bei der Buchung aktuellen Kaufpreis abgezogen. Den ganzen Tag über wird es am Hochkar ein Bühnenprogramm mit Livemusik geben, unter anderem mit Auftritten der „Wilden Kaiser“. Highlight ist ein Skirennen mit der Doppel-Olympiasiegerin und zweifachen Weltmeisterin Michaela Dorfmeister. Sie wird eine Zeit vorlegen und alle Skifahrerinnen und Skifahrer können sich den Tag über mit ihr messen. Die schnellsten Gäste können tolle Preise gewinnen.

„Es ist unser großes Ziel möglichst viele junge Menschen für das Skifahren und Snowboarden zu begeistern, damit unserem Nationalsport auch in Zukunft der Nachwuchs nicht ausgeht. Daher gilt es jetzt alles zu tun, damit wir auch in den kommenden Jahren weiter viele Gäste auf unseren Skipisten, in unseren Skischulen, Skiverleihen, Skihütten und Hotels haben, die mit Begeisterung sagen: ‚Schifoan in Niederösterreich is des Leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann ‘“, betont Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

„Das Hochkar ist Niederösterreichs größtes und schneesicherstes Skigebiet und die sportliche Heimat vieler bekannter und erfolgreicher Skirennläuferinnen und -läufer, wie Thomas Sykora, Kathrin Zettel oder Katharina Gallhuber. Er ist somit der perfekte Ort, um Begeisterung für den Wintersport zu wecken. Das Skigebiet ist für Skifahrer:innen aus Niederösterreich und Wien gut erreichbar und viele Ost-Österreicher:innen sind dem Skigebiet besonders eng verbunden, weil sie genau hier Skifahren gelernt haben“, schildert der Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung Michael Duscher.

Wichtig sei, dass der Wintersport in Niederösterreich für Familien leistbar bleibe, ergänzt Landesrat Danninger: „Skifahren in Niederösterreich ist weiterhin ein Sport für alle. Die Liftkarten in Niederösterreichs Skigebieten sind im Schnitt um rund 20 Prozent günstiger als in Rest-Österreich. Am Krone-Skitag werden die Preise von 1.000 Tickets nochmals um die Hälfte reduziert.“

Bildmaterial zum Download unter:
https://bildarchiv.niederoesterreich.at/pinaccess/showpin.do?pinCode=QRkPEr2Gaouc
Bitte beachten Sie Copyrights!