Der Weinherbst Niederösterreich 2020 ist eröffnet!

Erfrischend unwiderstehlich.

Niederösterreichs fünfte Jahreszeit hat heute Abend ganz offiziell begonnen: Der Weinherbst Niederösterreich wurde von Tourismuslandesrat Jochen Danninger auf Schloss Walpersdorf feierlich eröffnet. Vielfalt und Genuss, Lebensfreude und Urlaubsgefühl stehen auch heuer im Mittelpunkt, der nötige Abstand sorgt für Sicherheit. Vor 25 Jahren fand der Weinherbst Niederösterreich erstmals statt, seitdem hat er sich zur größten weintouristischen Veranstaltungsreihe Europas entwickelt. Heuer stehen kleine, aber sehr feine Veranstaltungen im Vordergrund.

Die perfekte Kombination von edlen Weinen, regionaler Kulinarik und Kultur in Form von guter Musik sorgten für einen vielversprechenden Vorgeschmack auf den Weinherbst Niederösterreich. Im prächtigen Ambiente von Schloss Walpersdorf wurde der Weinherbst Niederösterreich 2020 offiziell eröffnet.

Tourismuslandesrat Jochen Danninger erläuterte in seinem Eröffnungs-Statement: „Kaum eine andere Jahreszeit ist so charakteristisch für Lebensfreude und Genuss. Guter Wein und gutes Essen, die herrliche Landschaft und die unvergleichliche Stimmung in den Winzerhöfen und Kellergassen werden Einheimische und Gäste auch heuer wieder begeistern. In seiner 25. Saison werden kleine, aber sehr feine Veranstaltungen im Vordergrund stehen. Die Sicherheit für Betreiber und Gäste stehen im Weinherbst 2020 an oberster Stelle. Das Immer-wieder-Verlieben in den Genuss der edlen Tropfen ist aber auch heuer gesichert.“ 

Auch Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung betonte: „Der Weinherbst Niederösterreich ist die größte touristische Weininitiative Europas und eine der wichtigsten touristischen Marken für Niederösterreich. ‚Erfrischend anders, erfrischend unwiderstehlich‘. Besonders wichtig dabei ist aber, dass Tradition und Brauchtum weiterhin so authentisch gelebt werden. Kellergassen-Feste, Weintaufen und Verkostungen werden den Besucherinnen und Besuchern die ganz besondere Atmosphäre und das Lebensgefühl des Weinherbstes spüren lassen und sie von der hohen Qualität des Weinerlebnis in Niederösterreich überzeugen.“

Edle Tropfen und gutes Essen

Bekannte „Größen“ wie der Grüne Veltliner, Riesling und Gelber Muskateller wurden begeistert von den Gästen verkostet. Aber auch Raritäten wie ein Cabernet Sauvignon Barrique oder ein Rosé prickelnd vom Blauen Zweigelt wurden den Gästen bei der Eröffnungsfeier zum Weinherbst 2020 präsentiert. Weine von Tom Dockner, vom Winzerhaus Schöller, aus dem Weingut Brachmann und von der Weinkultur Preiß gaben einen guten Überblick über die önologische Vielfalt. Für regionale Kulinarik sorgten die Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur: Martin Blauensteiner, Betreiber der Schlossküche Walpersdorf, Matthias Strunz von der Gaststätte Figl in St. Pölten Ratzersdorf (Top-Wirt Sieger 2018), Michael Nährer vom gleichnamigen Gasthaus in Rassing bei St. Pölten und Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und Chef im Retzbacherhof verwöhnten die Gaumen der Gäste.

Musikalisch sorgte die Band „bratfisch“ für schwungvolle Klänge. Der Weinherbst Niederösterreich verspricht ein einmaliges Erlebnis von Kultur, Lebensgefühl und Genuss.

Alle Veranstaltungen im Weinherbst 2020 auf www.niederoesterreich.at/weinherbst

Künstler und Termine von „Kultur beim Winzer“ auf www.niederoesterreich.at/kultur-beim-winzer