Die Vielfalt der heimischen Gartenwelt

erleben Sie am 09. und 10. Juni in Niederösterreichs Schaugärten

Die niederösterreichischen Schaugärtnerinnen und Schaugärtner laden am 9. und 10. Juni zum Träumen, Staunen und Genießen in ihre ökologisch gepflegten Gärten ein. Durch die Gärten schlendern, fachsimpeln, an Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur bewundern, das ist bei den offenen Gärten an diesen Tagen Programm.

Zum zweiten Mal finden heuer die beliebten Schaugartentage Niederösterreich statt. Am Wochenende vom 9. und 10. Juni haben gartenaffine Gäste in ganz Niederösterreich die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken, sich über aktuelle Trends rund um das ökologische Gärtnern zu informieren und die heimische Flora auf ein Neues zu entdecken.

Vielfalt im Gartenland Niederösterreich erleben.

„Plaudern Sie mit den Gärtnerinnen und Gärtnern, lassen Sie sich von den Geschichten verzaubern und tauchen Sie in die bunte Gartenwelt ein. Besuchen Sie das Gartenland Niederösterreich im Rahmen der Schaugartentage - von der großen historischen Gartenanlage bis hin zum kleinen Hausgarten. Eine breite Palette an unterschiedlichen Ausflugszielen, Ideen und Aktivitäten rund um das Thema Garten erwartet Sie‘‘, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Naturnahe Gärten.

„Kein Torf, keine Pestizide und keine chemischen Dünger --- dies sind die 3 wichtigsten Kriterien der Aktion ‚Natur im Garten‘. Alle Schaugärten des Netzwerks ‚Die Gärten Niederösterreichs‘ sind auch Teil dieser Aktion und setzen sich für einen bewussten Umgang mit Natur und Umwelt ein‘‘, erklärt Landesrat Martin Eichtinger, der politische Verantwortliche für die Aktion „Natur im Garten“. Der ökologische Gedanke findet sowohl in großen öffentlichen, als auch in kleinen privaten Gärten großen Anklang.
Alle teilnehmenden Schaugärten finden Sie hier.