Fazit: Landesausstellung 2019

Welt in Bewegung 30. März bis 11. November

Mit einem großen Fest feierte die Stadt Wiener Neustadt die erfolgreiche Landesausstellung 2019 „Welt in Bewegung“. Im Zuge des Festaktes fand auch eine symbolische Fackelübergabe von Wiener Neustadt an Marchegg statt. 2022 wird dort die Landesausstellung stattfinden. Die Vorbereitungen in Marchegg sind schon in vollem Gange. Das gesamte Marchfeld wird in die Landesausstellung 2022 integriert.

In Wiener Neustadt ist man mit der vergangenen Landesausstellungssaison zufrieden. Sie ist Ausgangspunkt für eine Weiterentwicklung und Positionierung der Stadt Wiener Neustadt als kulturtouristisches Zentrum. Die Region wird auch in den nächsten Jahren massiv profitieren, ist man überzeugt.

„Aus touristischer Sicht war die Landesausstellung ein Ansporn in den Regionen, ihre Positionierung zu schärfen und darauf aufbauend gemeinsam mit uns als Tourismus-Organisation Angebote zu entwickeln, deren Strahlkraft und Aktualität weit über das Jahr 2019 hinausgehen werden. Die Vernetzung der Stadt mit der Region hat wichtige Impulse erhalten, die es nun gilt weiter zu nutzen und auszubauen. Somit blicken wir sehr zuversichtlich in die touristische Zukunft der Destination Wiener Alpen in Niederösterreich, mit Wiener Neustadt als ihre Hauptstadt“, betont Markus Fürst, Geschäftsführer der Wiener Alpen in Niederösterreich.

Zahlen, Daten, Fakten zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2019

322.181 Besucherinnen und Besucher an 226 Ausstellungstagen

  • davon besuchten 48% zum ersten Mal eine niederösterreichische Landesausstellung
  • davon waren 90% Tagesgäste & 10% Nächtigungsgäste
  • davon haben 54% noch andere Ziele in der Umgebung besucht

Ausgaben der Besucherinnen und Besucher pro Tag:

  • Tagesgast: rd. € 47,-
  • Nächtigungsgast: rd. € 102,-

Schaffung und Sicherung von 362 Arbeitsplätzen in der Region

  • 33 Mio. € Investitionen
  • rd. 54 Mio. € zusätzliche regionale Wertschöpfung

Herkunft der Besucherinnen und Besucher:

  • 68% aus Niederösterreich
  • 21% aus Wien
  • restliche 11% aus anderen Bundesländern und internationale Gäste

Nächtigungsentwicklung:

  • Wiener Neustadt: bis 08/19 Steigerung von 14,4%
  • Destination Wiener Alpen: bis 08/19 Steigerung von 3,7%