FM Incomingpreis für Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Auszeichnung für Niederösterreichs Tourismus

Die Tourismusfachzeitung FM von Christian W. Muchas MG Mediengruppe vergibt einmal jährlich den FM Incomingpreis für Tourismus.

Dieses Jahr ging die Auszeichnung an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner für die erfolgreiche Entwicklung der niederösterreichischen Tourismuswirtschaft.

„Ich nehme diesen Preis in Vertretung aller Verantwortungsträger im niederösterreichischen Tourismus entgegen – jener, die mit ihren Angeboten die Gäste zufriedenstellen, und jener, die dafür die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen. Ich sehe diesen Preis auch als Bestätigung für den Erfolgsweg des niederösterreichischen Tourismus: Im Vorjahr konnten wir mit 7,4 Millionen Nächtigungen ein sensationelles Ergebnis und so viele Gäste wie nie zuvor verzeichnen“, betonte dabei Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Als Gründe für diesen Erfolg nannte Mikl-Leitner neben der vielfältigen Natur und dem großartigen Wein, der viele Gäste nach Niederösterreich bringt, insbesondere auch den Bereich von Kunst und Kultur: „Mit Einrichtungen wie dem Kulturbezirk St. Pölten und der Kunstmeile Krems, dem Theaterfest, das im Sommer das ganze Land zur Bühne macht, mit der diesjährigen Landesausstellung in Wiener Neustadt und der neuen Landesgalerie, die in wenigen Tagen in Krems eröffnet wird, haben wir es geschafft, dass das Kulturland Niederösterreich mittlerweile hohe nationale und internationale Anerkennung genießt.“