Gartensommer Langenlois 2020

„Gärten in Veränderung – der Wandel als Gestalter“

Schwerpunkt im Gartentourismus 2020 ist der Gartensommer Langenlois von Mai bis September. Auf einen besonderen Höhepunkt anlässlich seines 10. Jubiläums unter dem Motto „Gärten in Veränderung – der Wandel als Gestalter“ darf man sich freuen.

Alle zwei Jahre findet im Zuge des Gartensommers Niederösterreich ein Schwerpunkt statt. Nach der „Gartenmanie der Habsburger" in Baden 2016 und der „GREEN ART“ in Tulln 2018 präsentiert sich der Gartensommer Niederösterreich von Mai bis September 2020 in Langenlois und Schiltern unter dem Motto „Gärten in Veränderung – der Wandel als Gestalter“. Mit einzigartigen Gartenkunst-Attraktionen wird in Langenlois ein modernes und zukunftsorientiertes Gartenimage transportiert. Die Outdoor Ausstellung „Archiv des Wandels“ im Kaiser-Josef-Park bildet mit interessanten Gartengestaltungen und Kunstinstallationen, die unterschiedliche Facetten von Wandel gartenkünstlerisch inszenieren, das Herzstück des Gartensommers.

„Ich freue mich sehr, dass Langenlois den Zuschlag für 2020 bekommen hat. Der Gartentourismus hat sich über die Jahre etabliert und ist ein Garant für eine sanfte und nachhaltige Tourismusentwicklung geworden, der auch in der neuen Tourismusstrategie 2025 fest verankert sein wird“, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Alle Informationen unter Gartensommer Langenlois 2020.