Info-Update zum Südufer Wachau

Fährbetrieb, Radshuttle & Werbeoffensive

Die Vorbereitungen für den Fährbetrieb, der die Radfahrerinnen und Radfahrer von Aggsbach-Dorf nach Aggstein bringen soll, laufen auf Hochtouren. Im Zuge der Planung der Fährverbindung wurde von der Straßenbauabteilung festgestellt, dass die ursprünglich vorgesehene Anlegestelle bei der Slipanlage in Aggsbach-Dorf aus Sicherheitsgründen nicht umsetzbar ist, da sie zu nahe am Felssturz liegt.

Um die Sicherheit unserer Gäste zu gewährleisten, wird nun die Anlegestelle der Donau Schiffsstationen GmbH in Aggsbach-Dorf für den Fährbetrieb baulich adaptiert. Wir sind zuversichtlich, dass der Betrieb Ende Juli starten kann. Bis dahin wird es ab Freitag den 28. Juni, einen kostenlosen Bus-Shuttle von der Bushaltestelle in Aggsbach-Dorf, Donauterrasse nach Geyersberg geben. Dieser Bus-Shuttle, der täglich von 9 bis 18 Uhr für Gäste zur Verfügung steht, ermöglicht den RadfahrerInnen, die 9 Kilometer lange Strecke nach Geyersberg mit 350 Höhenmetern bequem zu überwinden und von dort großteils bergab nach Mitterarnsdorfoder Rossatzbach  weiterzufahren, um wieder zum Donauradweg zu gelangen.

Alle Alternativrouten und Details zum Rad-Shuttle sind in einer Übersicht grafisch dargestellt. Sie steht hier zum Download bereit. Ebenfalls ab Freitag den 28. Juni wird die DDSG Blue Danube einmal täglich die  Ortschaft Aggsbach-Dorf in beide Richtungen als Bedarfshaltestelle auch für RadfahrerInnenanfahren.

Zusätzlich startet die Destination Donau Niederösterreich gemeinsam mit der Niederösterreich-Werbung eine umfangreiche Werbeoffensive, um die Auslastung bei den betroffenen Betrieben rasch wieder zuerhöhen. Die täglich aktualisierte Landing-Page www.wachau.at/suedufer bietet Ihnen und
unseren Gästen alle aktuellen Informationen zum Südufer der Wachau, einschließlich Umleitungen sowie zusätzlichen Verkehrsverbindungen und aktuellen Veranstaltungen.