Michael Duscher wird neuer Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung

Ab 1. Jänner 2020

„Mit Michael Duscher haben wir nicht nur fachlich einen herausragenden Nachfolger für Christoph Madl gefunden, wir haben mit ihm auch eine Persönlichkeit, die mit Niederösterreich und seiner Tourismus- und Kulturlandschaft bestens vertraut ist“, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

St. Pölten (27.5.2019) – In einem mehrstufigen Ausschreibungsprozess, begleitet von der Amrop Jenewein GmbH, hat sich Michael Duscher unter den 54 Bewerbern, von denen fünf in die engere Wahl kamen, durchgesetzt. Mit 1.1.2020 folgt Duscher somit Christoph Madl nach, der sich nach 15 Jahren als Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. „Christoph Madl möchte ich an der Stelle einen ganz besonderen Dank aussprechen für seine langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer, die er mit Herzblut und Leidenschaft für das Tourismusland Niederösterreich ausgefüllt hat“, betont Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

„Entscheidend für die Bestellung Duschers zum Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung GmbH waren insbesondere zwei Gründe: Der Neo-Geschäftsführer überzeugte im Hearing mit seinem Fachwissen und der Erfahrung, die er sich in den unterschiedlichsten Bereichen aus Tourismus und Kultur im In- und Ausland angeeignet hat. Als Geschäftsführer der ‚Bewerbungsgesellschaft St. Pöltens und der Region als Kulturhauptstadt Europas 2024‘ ist Michael Duscher außerdem federführend verantwortlich für den Bewerbungsprozess für die Kulturhauptstadt 2024“, so Landesrätin Petra Bohuslav.

Mit Michael Duscher als neuen Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung wird die Bewerbung St. Pöltens zur Kulturhauptstadt Europas 2024 somit nochmals gestärkt, da der Tourismus besser eingebunden und Synergien zwischen Tourismus und Kultur stärker genutzt werden können. Insbesondere die Kulturhauptstadt-Region soll noch umfassender gedacht und langfristig auch organisatorisch verankert werden.

In Erfüllung seines bestehenden Vertrages wird Michael Duscher bis zum Ende des Bewerbungsprozesses für die Kulturhauptstadt Europas als operativer Geschäftsführer des „Büros St. Pölten 2024“ tätig sein, gemeinsam mit seinem Team die finale Phase der Bewerbung St. Pöltens verantworten und mit 1.1.2020 seine neue Position antreten. Dadurch sind nicht nur die bestmögliche Umsetzung der Ergebnisse aus dem Bewerbungsprozess, sondern auch der geregelte Übergang zu einer neuen operativen Geschäftsführung für das „Büro St. Pölten 2024“ garantiert.