Niederösterreich auf der Ferien-Messe Wien

Vom 16. bis 19. Jänner, 10 bis 18 Uhr

Sich inspirieren lassen und das nächste Urlaubsziel finden, darum geht es vom 16. bis 19. Jänner bei der Ferien-Messe Wien. Genuss und pure Lebenskultur: praktisch nah, leicht erreichbar (auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln) und überraschend vielfältig – das ist Urlaub in Niederösterreich.

Vom 16. bis 19. Jänner findet die Ferien Messe Wien, Österreichs führende Publikumsmesse wenn es um das Thema Tourismus geht, jeweils von 10 bis 18 Uhr, statt. Auch Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav wird die Ferien-Messe Wien wieder besuchen: „Gerade in der heutigen Zeit, in der umweltfreundliches Reisen immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist es umso wichtiger unseren potentiellen Gästen Niederösterreich besonders attraktiv und innovativ zu präsentieren. Niederösterreich hat als ‚Land für Genießer‘ viel zu bieten und der Angebotsmix in unseren sechs Tourismusdestinationen bietet neben Altbewährtem auch ganz viel spannendes Neues.“

Die Niederösterreich-Werbung ist wieder mit dabei und vertritt mit einigen ihrer Partner das Urlaubsland Niederösterreich in Halle B am Stand 0401. Heuer neu ist der Fachbesuchertag: Am 16. Jänner steht die Messe dem Fachpublikum in der Zeit von 8.30 bis 10 Uhr und von 18 bis 19.30 Uhr exklusiv zur Verfügung.

Unsere Partner und deren Erlebnis- & Verkostungsprogramm

„Wir freuen uns, dass wir wieder so ein spannendes und abwechslungsreiches Erlebnisprogramm und regionale Spezialitäten aus Niederösterreich zum Verkosten anbieten können. Ohne unsere Partner wäre es nicht möglich, unser schönes Niederösterreich so gut zu repräsentieren und unseren Gästen im wahrsten Sinne des Wortes ‚schmackhaft‘ zu machen“, so Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Heuer auch wieder mit dabei ist die Niederösterreichische Wirtshauskultur. Sie präsentiert sich täglich auf der GENUSS-WELT-Bühne in Halle B. Die niederösterreichischen Wirte kochen groß auf und lassen regionale Köstlichkeiten verkosten. (Donnerstag bis Samstag 11 bis 11.45 Uhr, Sonntag 15 bis 15.45 Uhr)

Besuchen Sie auch die Garteninsel des Gartensommer Niederösterreich und informieren Sie sich über das Highlight 2020 „Gärten in Veränderung - der Wandel als Gestalter“ in Langenlois und Schiltern. Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr können sich dort kleine Gäste von Bodypainting-Künstlerin Betty Applepie schminken lassen.

Unser beliebtes Niederösterreich-Glücksrad können Sie täglich von 11 bis 12 Uhr und von 15 bis 16 Uhr drehen und sich einen von mehr als 1.000 Sofortgewinnen holen.

Am Donnerstag erfährt man auf unserem Erlebnistisch von 10.30 bis 13.30 Uhr mehr über „Bronzene Zeiten für Frauen“. Das MAMUZ und das Museumsdorf Niedersulz zeigen, wie damals Schmuck hergestellt, Wolle gesponnen und Striezel geflochten wurden.

Von 14 bis 17 Uhr lehren die Kloster-Schul-Werkstätten Schönbach Stühle flechten.

Am Verkostungspult, an dem es täglich niederösterreichische Spitzenprodukte zu probieren gibt, lädt vormittags die Bäckerei Geier aus dem Weinviertel dazu ein den „4er-Laib“ zu verkosten. Am Nachmittag präsentiert der Top-Heurigenwirt und Spitzenwinzer Johannes Kitzler aus dem Kremstal seine Weine.

Am Freitag zeigt der Tourismusverband Traismauer die Welt der Klöppelspitze und lädt zum selbst ausprobieren ein (10.30 bis 13.30 Uhr). Von 14 bis 17 Uhr kann man gemeinsam mit der Landesgalerie Niederösterreich die eigene Galerie gestalten und mehr darüber erfahren, warum sich gerade dort Welt und Erbe zu Kunstgenuss vereinen.

Von 10.30 bis 13.30 Uhr gibt es am Verkostungspult Säfte und Weine des Obsthof Altenriederer und von 14 bis 17 Uhr verkostet der Verein GenussRegion Waldviertler Kriecherl die köstlichen Früchte aus Niederösterreichs mystischem Hochland.

Eine spektakuläre Mittelalter-Show präsentiert das Tourismusbüro Hainburg am Samstag. Hier können kleine und große Gäste ihre persönlichen Wünschelsteine gestalten und Klängen aus längst vergangenen Zeiten lauschen. Auf dem Verkostungspult gibt es für Leckermäuler von 10.30 bis 13.30 Uhr süßen Honig der Imkerei am Anninger zum Naschen. Von 14 bis 17 Uhr verkostet das Freigut Thallern seinen Wein.

Am Sonntag kann man am Erlebnistisch gemeinsam mit dem Naturpark Ötscher-Tormäuer mehr über die Welt der Fledermäuse erfahren (10.30 bis 13.30 Uhr). Von 14 bis 17 Uhr ist man Legenden auf der Spur. Das Erlebnisprogramm entführt auf die mystische Burgruine Aggstein.

Neben den sechs Tourismusdestinationen Niederösterreichs, Waldviertel Tourismus, Weinviertel Tourismus, Donau Niederösterreich Tourismus, Mostviertel Tourismus, Wienerwald Tourismus, Wiener Alpen in Niederösterreich, präsentiert die Niederösterreich-CARD ihre Ausflugsziele 2020, die Schallaburg die neue Ausstellung „DONAU – Menschen, Schätze und Kulturen“ und Baden Tourismus das Foto-Festival „La Gacilly“ sowie alles rund um Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag.

Tipp: Bis 7. Jänner können Sie noch beim Gewinnspiel der Niederösterreich-Werbung 40x2 Freikarten für die Ferien Messe Wien gewinnen: www.niederoesterreich.at/ferienmesse-wien-2020