Niederösterreich-CARD im Sommer

322 Gründe sich auf die Sommerferien zu freuen

Während in den Schulen die Köpfe noch rauchen, bereiten sich die Eltern zu Hause bereits auf die bevorstehenden Sommerferien vor. Das Angebot ist derartig groß, dass man gerne mal den Überblick verliert. Nicht aber mit der Niederösterreich-CARD – 322 Ausflugsziele bieten spannende, sportliche, kulturelle und actionreiche Erlebnisse für die ganze Familie.

„Die Niederösterreich-CARD ist seit Jahren ein Garant und die beliebteste Karte, um das Ausflugsland Niederösterreich mit all seinen Facetten zu erkunden – egal ob man einen Abenteuerspielplatz, Erlebnisgärten, ein Museum oder bei hochsommerlichen Temperaturen einfach nur das kühle Nass mit der ganzen Familie genießen möchte“, freut sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Warum in die Ferne schweifen

Niederösterreich bietet mit der Niederösterreich-CARD eine unglaubliche Dichte an spannenden Ausflugsmöglichkeiten, um wirklich jeden Tag ein neues Abenteuer zu erleben!

Der Umwelt zuliebe auf eine Flugreise zu verzichten lohnt sich allemal, auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt und der Ausflugstag buchstäblich ins Wasser fällt. Bei zahlreichen Indoor-Aktivitäten wie dem Monki-Park, dem Flip Lab oder den vielen Museen kommt auch hier garantiert keine Langeweile auf. Alle Ausflugstipps für die Sommerferien finden Sie unter: www.niederoesterreich-card.at/ausflugstipps-sommerferien

Badespaß in Niederösterreich

Über 30 Freibäder sorgen für Abkühlung an heißen Sommertagen und mit der CARD noch dazu bei freiem Eintritt. Vom Sommerbad Wolkersdorf, dem Erlebnisbad Gars am Kamp, dem Kuenringer Freibad in Dürnstein oder dem Aquapark in Herzogenburg bis hin zum Seebad in Lunz am See ist für die ganze Familie etwas Passendes dabei.

Sprungtürme, Wasserrutschen, Sprudelbecken und schattige Liegeflächen begeistern Groß und Klein! Alle Bäder, die mit der CARD besucht werden können, finden Sie hier: www.niederoesterreich-card.at/sport-und-freizeit

Sommerfrische in den Bergen

An heißen Tagen der Hitze in der Stadt entfliehen – mit der Niederösterreich-CARD ist das kein Problem! So bieten Niederösterreichs Bergbahnen unzählige Möglichkeiten, beispielsweise mit dem Salamander auf den Schneeberg, mit der Seilbahn auf die Rax oder mit dem Sessellift auf die Gemeindealpe zu gelangen. Oben angekommen reicht die Palette von einfachen Wanderungen mit traumhaftem Panoramablick bis hin zu anspruchsvolleren Touren, die Groß und Klein gleichermaßen fordern. Und so schnell es mit der Seilbahn hinaufgeht, so rasch geht es auch wieder talabwärts. Action-Fans kommen bei einer rasanten Talfahrt mit dem Eibl Jet in Türnitz oder der Sommerrodelbahn Corona Coaster in St. Corona voll auf ihre Kosten.

NEU: Der Niederösterreich-CARD Blog

„Um für unsere Kunden bereits auf der Website das vielfältige Angebot der Niederösterreich-CARD erlebbar zu machen, haben wir nun einen Blog eingerichtet. Hier berichten niederösterreichische Blogger wie Tina Vega-Wilson, Stefanie Delorenzo oder Andreas Kirschbaum von dem einen oder anderen Geheimtipp vor Ort und geben praktische Tipps für den nächsten Ausflug. Ein besonderes Zuckerl bietet zudem die Kooperation mit der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, denn passende Wirtshaus-Empfehlungen während des spannenden Ausflugstages sind auch inklusive“, freut sich Marion Boda, Geschäftsführerin der Niederösterreich-CARD.

Die Blog-Einträge finden Sie unter: https://www.niederoesterreich-card.at/blog

Mehr Informationen zu den Bloggern: https://www.niederoesterreich-card.at/unsere-blogger