Niederösterreichs Tourismus 2019 in Bestform

7,6 Millionen Nächtigungen

Mit der heute veröffentlichten Hochrechnung der Statistik Austria haben Niederösterreichs Tourismusbetriebe allen Grund zur Freude. Mit mehr als 7,6 Millionen Nächtigungen und über 3,2 Millionen Ankünften geht 2019 als das nächtigungsstärkste und somit erfolgreichste Jahr in die niederösterreichische Tourismusgeschichte ein.

„Das ist ein sensationelles Ergebnis für das Tourismusland Niederösterreich. Ich möchte mich bei allen touristischen Partnern und Akteuren für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken, denn ohne das Mitwirken unserer engagierten Gastgeberinnen und Gastgeber wäre ein derartiger Erfolg nicht möglich. Mit der kulturellen, kulinarischen und landschaftlichen Vielfalt hat Niederösterreich seinen Gästen viel zu bieten. Darüber hinaus trägt auch die perfekte Performance des Gesundheits- und Wirtschaftstourismus ganz wesentlich zu diesem Ergebnis bei“, freut sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

2019 konnten rund 260.000 Nächtigungen mehr als im Vorjahr verbucht werden. Das ist ein sattes Plus von 3,5 %. Mit rund 3,2 Millionen Ankünften, das entspricht einem Plus von 6,5 % zum Vorjahr, sieht man auch hier ganz eindeutig, dass der bunte Angebotsmix in Niederösterreich stimmt und von den Gästen und Besuchern nachgefragt und angenommen wird.

Michael Duscher, neuer Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung: „Die Zahlen zeigen ganz eindrucksvoll, dass die Bearbeitung und Konzentration auf die Nahmärkte Deutschland, Tschechien, Slowakei und Ungarn Früchte trägt. Mit knapp 2,8 Millionen Nächtigungen von Gästen aus dem Ausland konnte ein beachtliches Plus von 5,2 % erzielt werden.“