NÖ Tage des Offenen Ateliers

laden zu kunstvollen Genussmomenten in Niederösterreich

Am 20. und 21. Oktober 2018 ist es wieder so weit: Die 16. Ausgabe der „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ findet in ganz Niederösterreich statt. Über 1.000 KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen öffnen ihre Ateliers und geben allen Interessierten Einblick in ihre künstlerische Tätigkeit – der perfekte Anlass für einen genussvollen Kurzurlaub in Niederösterreich!

Schon vor weit über einem Jahrzehnt wurden die „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ zu einem Fixpunkt im Kulturherbst Niederösterreich. Ein Wochenende lang haben alle BesucherInnen die Möglichkeit, Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Film, Modedesign, Textil-, Schmuck- und Schmiedekunst kennenzulernen. Auch zum aktiven Mitmachen wird animiert. So gibt es Workshops und spezielle Angebote für Kinder.

„Zum Land für Genießer gehört natürlich auch der Kulturgenuss. Die ‚NÖ Tage der offenen Ateliers‘ sind dafür ein perfekter Anlass, denn viele Gäste verbinden gerne den kunstvollen Genuss mit der regionalen Kulinarik. Und die wiederum lässt sich am besten bei den WirtInnen der Niederösterreichischen Wirtshauskultur erleben und genießen.“, erläutert Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.  

Kulturherbst in Niederösterreich
Nachdem der Herbst zur goldenen Jahreszeit gehört und man besonders jetzt die wunderbare Landschaft und die Sehenswürdigkeiten des Landes entdecken kann, lässt sich der Ausflug zur Kunst auch gut mit einem Urlaub in Niederösterreich kombinieren. Attraktive Übernachtungsmöglichkeiten bieten die vielen Genießerzimmer in Niederösterreich.

Lesen Sie weiter im Pressetext anbei.

 

NÖ Tage der Offenen Ateliers