Renate Stadlhofer bei Euro-Toques Österreich

Als vierte Frau auf der Köche-Liste

Renate Stadlhofer vom Wirtshaus Hirsch Delikatessen in Groß Gerungs wurde als erste Niederösterreicherin und insgesamt vierte Frau bei Euro-Toques Österreich aufgenommen. Damit steht sie mit fünf anderen niederösterreichischen Köchen auf der renommierten Liste. Dieser Ritterschlag wurde mit einem „weißen Fest" zu Ehren der Köchin - im Wirtshaus Hirsch Delikatessen gefeiert.

Rudolf Hirsch freut sich voller Stolz über die "verdiente Aufmerksamkeit" für seine Frau: "Ein starkes Team gibt es nur mit einer starken Frau im Hintergrund", so Hirsch. Der Ehrenkodex wurde von Haubenkoch und Euro-Toques Österreich-Vizepräsident Klaus Hölzl, der Stadlhofer auch für die Aufnahme nominiert hatte, in Vertretung für Euro-Toques Österreich-Präsident Christian Meyer überreicht. Die 14-Gang-Speisenfolge an diesem Abend wurde gemeinsam von Stadlhofer und Hölzl kreiert.

Zahlreiche Ehrengäste fanden sich ein, um gemeinsam zu feiern, darunter Bürgermeister Landtagsabgeordneter Franz Mold, Bezirkshauptmann Hofrat Michael Widermann, Obfrau der Wirtschaftskammer Anne Blauensteiner, Bundesrätin Andrea Wagner, Abgeordnete zum Nationalrat Martina Diesner-Wais, Kommerzialrat Peter Kastner sowie Geschäftsführer des Herz-Kreislauf-Zentrums Fritz Weber.

Weitere Informationen: http://www.wirtshaushirsch.at/

Euro-Toques setzt sich zum Ziel, hochwertige und naturbelassene Lebensmittel in die Kochtöpfe der internationalen Spitzenköche zu bringen und die handwerkliche Tradition ihrer jeweiligen Region − garniert mit modernen Einflüssen und individueller Handschrift − hochzuhalten.

Euro-Toques-Betriebe in Niederösterreich:
„Puchegger-Wirt“ in Winzendorf
„WIRTShaus Hirsch delikatESSEN“ in Groß-Gerungs
Dorf-Gasthaus „Walzer“ in Krems
Restaurant „Josefs Himmelreich“ in Zaußenberg
Gasthaus „Figl“ in Wolfpassing
„Auszeit bei Klaus Hölzl“ in Gastern