Sonnenskilauf in Niederösterreich

Zahlreiche Veranstaltungen bis Saisonschluss

Schaut man in weiten Teilen des Landes aus dem Fenster, hält der Frühling Einzug, doch in Niederösterreichs Bergregionen räumt der Winter nicht so schnell das Feld. Noch ist die Skisaison nicht zu Ende und zahlreiche Veranstaltungen ziehen Besucher zum Saisonfinale in Niederösterreichs Wintersportorte.

Niederösterreichs alpine Regionen locken Wintersporthungrige zum Saisonausklang mit guten Pistenbedingungen und abwechslungsreichen Events. Gute Neuigkeiten für alle, die vom glitzernden Schnee, Pistenvergnügen und Genuss auf den Skihütten nicht genug bekommen können. Welche Termine Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, verraten wir Ihnen hier. Damit ist das Aktiv- und Unterhaltungsprogramm bis zum Ende der Osterferien gesichert. „Allein dieses Wochenende können sich Familien, Genießer und Sportler über ein abwechslungsreiches Angebot freuen. Morgen, am 29. Februar ist niederösterreichweit so einiges los. In den noch geöffneten kleinen Skigebieten in Niederösterreich erhalten zum Beispiel Familien, die den NÖ Familienpass besitzen, beim 2. NÖ Familienskitag 50% Ermäßigung auf die Tageskarte“, zeigt sich Landesrat Jochen Danninger begeistert. Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung, ergänzt: „Familien sind in Niederösterreich eine wichtige Zielgruppe für unsere Skigebiete. Auf den zahlreichen blauen und roten Pisten für Kinder und Anfänger sowie in den professionellen Skischulen in den einzelnen Gebieten sind Familien bei uns bestens aufgehoben. Zum Saisonausklang dürfen natürlich auch gute Unterhaltung und Genuss nicht zu kurz kommen.“

Langlaufen, Skirennen und Hüttengaudi

Wer noch nie Langlaufen war und diesen Winter nochmals die Gelegenheit beim Schopf packen möchte, hat morgen, am 29. Februar, bei den Langlauf-Schnuppertagen in Bärnkopf, St. Aegyd und Puchenstuben die Gelegenheit dazu. Im Angebot inkludiert sind die Leihausrüstung, die Loipengebühr, drei Stunden Gruppenunterricht, ein Getränkegutschein und natürlich jede Menge Spaß. Die letzten Möglichkeiten zum Schnuppern sind noch am 7. März in Puchenstuben sowie am 7. und 14. März in St. Aegyd.

Der 7. März ist auch ein Datum, bei dem man sich die Gemeindealpe Mitterbach notieren sollte. An diesem Tag findet nämlich das spektakuläre und mittlerweile weit über die Grenzen bekannte Gmoa Oim Race statt. Bei dem legendären Teamrennen stürzen sich Wagemutige förmlich vom Gipfel der Gemeindealpe hinunter zur Talstation. Egal, welcher Weg gewählt wird, es gilt wie meist: Wer am schnellsten unten ist, hat gewonnen!

Zünftig wird’s am 7. März hingegen bei der Ötscher Hüttengaudi in Lackenhof, bei der auch der Niederösterreichische Blasmusiktag ausgiebig gefeiert wird.

Skitouren-Bewerbe für jede Zielgruppe

Niederösterreichs höchster Berg wird morgen, 29. Februar zum Schauplatz des Schneeberg-Skitourenlaufs von der Talstation der Salamander-Sesselbahn in Losenheim hinauf auf 2.049 m zur Fischerhütte.

Skitourengehen und Schneeschuhwandern sind auch bei der 3. Rax Winter Challenge am 8. März die Aktivitäten, bei denen man seine Kondition und Fitness mit anderen messen kann. Gute Unterhaltung und Spaß stehen hier im Vordergrund, zu gewinnen gibt es zahlreiche Sachpreise.

Unzählige Stirnlampen werden den markantesten Berg im Mostviertel erhellen, wenn Skitourenläufer am 14. März bei der 2. Ötscher Attack in Lackenhof den Ötscher bezwingen.

„Guga hö“ Morgenskifahren im Mostviertel

Alle, die diesen Winter noch nicht die allerersten Schwünge auf unberührten Pisten gemacht haben, sollten sich rasch die letzten Tickets für „Guga hö“ Morgenskifahren im Mostviertel sichern. Der Mostviertler Ausdruck „guga hö“ heißt so viel wie „hellwach“ und verspricht unvergessliche Erlebnisse für Frühaufsteher: Bei Sonnenaufgang die allererste Abfahrt auf frisch präparierten Pisten genießen, mit dem Ski-Guide die schönsten Plätze am Berg kennenlernen und anschließend eine Stärkung beim Mostviertler Hüttenbrunch. Die Termine am Hochkar am 29. Februar und am 7. März sind bereits ausgebucht, die letzten freien Termine sind morgen am 29. Februar und am 21. März auf der Gemeindealpe Mitterbach sowie am 7. März in Annaberg.

Haubenkoch trifft Hüttenwirt am Holzofen - Winteredition

Jene, die Schneeschuhwandern mit gehobener Kulinarik am Berg verknüpfen wollen, finden am 15.und 16. März bei der ersten Winterausgabe von „Haubenkoch trifft Hüttenwirt am Holzofen“ das perfekte Angebot, bei dem Haubenkoch Uwe Machreich gemeinsam mit Hüttenwirt Bernd Scharfegger das Ottohaus auf der Rax in einen Gourmettempel verwandeln. Das Angebot beinhaltet neben dem 6-gängigen Haubenmenü inklusive Weinbegleitung auch die Berg- und Talfahrt mit der Rax-Seilbahn, Schneeschuhe und Stöcke für die geführte Schneeschuhwanderung und den Tag danach sowie die Hüttenübernachtung inkl. Frühstück.

Winterfinale in der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel

Im Rahmen des beliebten Genussfestivals SNOW & BEEF macht morgen, am 29. Februar Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek ein letztes Mal Station in der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel. Dort bereitet er in der Wexl Lounge vor den Augen einkehrfreudiger Wintersportler feinste Kostproben vom österreichischen Qualitätsrindfleisch der ARGE Rind-Bauern zu – wertvolle Zubereitungstipps und Tricks inklusive!

Der Winterbetrieb ist noch bis zum 8. März geplant, aber auch in den Osterferien ist die Erlebnisarena von 4. bis 14. April täglich geöffnet. Am 4. April wird der Saisonwechsel mit der großen Ostereiersuche im Motorikpark gefeiert. 300 Eier, von denen jedes eine Überraschung bereithält, sind im gesamten Outdoor-Areal versteckt. Als Hauptpreis gibt es ein woom Kinderfahrrad zu gewinnen.

Saisonausklang am Hochkar in Göstling an der Ybbs

In Niederösterreichs schneesicherstem Skigebiet, dem Hochkar in Göstling an der Ybbs, geht die Saison erst mit Ende der Osterferien zu Ende. Keinesfalls verpassen sollte man das „Genuss Wedeln“ am 28. März, wenn sich Niederösterreichs Top-Winzer unter dem Motto Wein.Ski.Genuss im Skigebiet einfinden und Skifahrer sich mit nur einem Genussticket, das auch die Liftkarte für einen Tag inkludiert, durch eine Vielzahl an edlen Tropfen und regionalen Speisen kosten können.

Mitreißend gute Stimmung und Musik verbreiten sich am Hochkar, wenn am 4. April beim Dirndlskitag die „feschen Madln und Burschen“ in Tracht die Pisten hinunterwedeln und im Anschluss die Dirndl-Ski-Königin gewählt wird.