Tourismuspreis Niederösterreich

Tourismuspreis Niederösterreich 2022

Die Einreichphase ist abgeschlossen. Heuer wird der Tourismuspreis in drei Kategorien vergeben: Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Touristisches Gesamterlebnis.

Für uns alle, die wir den Tourismus in Niederösterreich gestalten, waren die letzten Jahre herausfordernd und von Veränderungen geprägt. Wir haben es trotzdem gemeinsam geschafft, unseren Weg in Richtung Qualitätstourismus konsequent weiterzugehen.

Mit der neuen Tourismusstrategie 2025 wollen wir den erfolgreichen Weg mit einer klaren Vision und definierten Handlungsfeldern fortsetzen!

Die Tourismusmarke Niederösterreich wurde „erfrischend“ zeitgemäßer, und so wollen wir auch den Tourismuspreis Niederösterreich neu ausrichten und positionieren:

  • Ab 2022 wird der Bewerb zur Bühne für innovative, kreative und einfach erfrischende Projekte Niederösterreichischer Tourismusbetriebe und -Einrichtungen, die den regionalen Tourismus wettbewerbsfähig für die Zukunft gestalten.
  • Reichen Sie Ihr Vorzeige-Projekt in einer von drei Kategorien ein:
    Nachhaltigkeit – Digitalisierung – Touristisches Gesamterlebnis.
  • Zusätzlich sind auch unsere Gäste am Zug – denn erstmals wird auch ein Publikumspreis via Online-Abstimmung vergeben. Details dazu folgen.

Die Einreichphase ist abgeschlossen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Einreichung.

Weitere Informationen:

Veranstalter, Organisation und Durchführung
Niederösterreich-Werbung GmbH, 3100 St. Pölten, Niederösterreich-Ring 2, Haus C

Der Bewerb
Mit dem Tourismuspreis Niederösterreich werden Betriebe und Einrichtungen aus dem Tourismussektor geehrt, die Projekte bzw. Initiativen einreichen, mit denen sie einen wertvollen Beitrag zur Attraktivität der Urlaubsdestination Niederösterreich leisten, damit die Wertschöpfung ihrer Region steigern und den Niederösterreich Tourismus wettbewerbsfähig für die Zukunft gestalten.

Einreichen konnten alle Tourismuseinrichtungen und -betriebe mit Firmensitz bzw. Kerngeschäft in Niederösterreich (wie beispielsweise Hotels, Gastronomie-Unternehmen, Gemeinden, Ausflugsziele, Weingüter mit Übernachtung, Kulturstätten und Kulturinitiativen, Anbieter digitaler Tourismusservices, Mobilitätsanbieter etc.)

Die Projekteinreichung
...ist für 2022 abgeschlossen.

Die Kategorien & Kriterien
Prämiert werden die besten Projekte/Initiativen in den drei Kategorien Nachhaltigkeit, Digitalisierung und touristisches Gesamtprojekt.

Nachhaltigkeit
Ausgezeichnet werden nachhaltige Projekte in den drei Dimensionen sozial, ökonomisch und ökologisch, die geeignet sind, die Balance von Lebens- und Erlebnisraum zu schaffen.

Dazu gehört beispielsweise: Einsatz nachhaltiger Produkte, Prozesse, Verfahren etc., Nachhaltigkeit in der Kulinarik, Projekte und Maßnahmen zur Steigerung der nachhaltigen touristischen Mobilität und Konnektivität (Anreise, Fortbewegung vor Ort), ein sozial verträgliches Besucherstrommanagement, verantwortliches Handeln gegenüber internen und externen Akteuren (z.B. durch Einbindung der regionalen Bevölkerung in Projekte bzw. Berücksichtigung ihrer Interessen, Teilhabe von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Barrierefreiheit) – und vieles mehr.

Digitalisierung

Ausgezeichnet werden Projekte, die die digitale Begegnung mit dem Gast innovativ, serviceorientiert und möglicherweise sogar individualisiert gestalten.

Einige Beispiele: Sie setzen bei der Vor- und Nachbearbeitung der „Customer Journey“ bzw. generell bei Kundenbindung auf digitale Tools, bespielen Social Media-Kanäle und Bewertungsplattformen. Ihre individuelle Gästeansprache basiert auf effektivem Datenmanagement/-Analysen, auf Datenallianzen oder dem Einsatz von Vernetzungs-Instrumenten, wie Apps, ev. sogar mit Gamification. Sie runden Ihren Service mit digital/mobile Payment -Lösungen ab. Sie präsentieren sich und Ihr Angebot mit 360° Videos für ein realitätsnahes Erleben, setzen vielleicht sogar schon VR/AR Lösungen ein?

Touristisches Gesamterlebnis

Ausgezeichnet werden Projekte, bei denen die zentralen Werte der neuen Tourismusstrategie 2025 im Fokus stehen und gelebt werden: Qualität, Nachhaltigkeit, Regionalität sowie Authentizität.

Mit Ihrer Angebots- und Dienstleistungspalette überraschen Sie Ihre Gäste und machen ihren Aufenthalt zum Gesamterlebnis. Hohe Qualität, Gastfreundschaft und ein Top-Service sind Ihr Selbstverständnis. Und viel mehr: Sie verkaufen beispielsweise nicht nur Beherbergung oder Gastronomie, sondern bringen auch weitere regionale Natur-, Kultur-, Bewegungs- und Genusserlebnisse in den Fokus des Gastes. Denkbar in Kooperation und Partnerschaft mit anderen Tourismuseinrichtungen und -anbietern (zum Beispiel Theater, Museen, Sport- und Wellnessanbieter, Handel, Mobilitätsanbieter, Landwirtschaft etc.). Sie sind damit Mitgestalter und schreiben die Erfolgsgeschichte von Niederösterreich weiter: „Vom Zimmervermieter zum Gastgeber“, „Von der Verpflegung zur Wirtshauskultur“, „Vom Ausflug zum Erlebnis“, „Vom Tagestourismus zur Ferienregion“.

Die Jury
Eine Expert:innen-Jury aus dem Netzwerk Tourismus Niederösterreich wird die Einreichungen auf Basis eines Kriterienkataloges bewerten, pro Kategorie eine Shortlist von drei nominierten Projekten erstellen und daraus den jeweiligen Kategorie-Gewinner ermitteln.

Auch die Öffentlichkeit wird zur Jury und kürt ihren Favoriten aus den 9 Nominierten mittels Online-Abstimmung über einen Medienpartner. Den Publikumspreis erhält das Projekt mit den meisten Stimmen.

Der Preis
Die Gewinner:innen erhalten neben einer Urkunde und einer umfangreichen medialen Berichterstattung auch auf unseren B2B-Kanälen, ein Kommunikationspaket im Wert von rund 5.000,00 EUR, das wir mit unserer Expertise gern maßgeschneidert für ihren Betrieb schnüren. Dieses erarbeiten wir gemeinsam mit ihnen und passen es an ihre Zielgruppe, ihren Zielmarkt etc. an.

Die Preis-Verleihung
Die Verleihung des Niederösterreichischen Tourismuspreises mit Verkündung und Ehrung der Gewinner:innen findet am 28. November 2022 statt. Vertreter:innen aller nominierten Tourismusbetriebe werden rechtzeitig verständigt und sind sehr herzlich zum Event eingeladen.

Veranstalter, Organisation und Durchführung
Niederösterreich-Werbung GmbH, 3100 St. Pölten, Niederösterreich-Ring 2, Haus C

  • Bewerbungsschluss ist der 30. September 2022. (Es gilt das Eingangsdatum)
  • Bewerbungen, die nach dem 30. September 2022 eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
  • Die Entscheidung der Jury erfolgt in geheimer Abstimmung.
  • Für die Teilnahme entstehen keine Kosten.
  • Mit der Teilnahme am Niederösterreichischen Tourismuspreis stimme ich einer Veröffentlichung meiner Einreichung/meines Projektes zu.
  • Verarbeitung personenbezogener Daten