Wintersport statt Winterschlaf

11.12.2023 | Trends und Tipps für den winterlichen Aktivurlaub in Niederösterreich

Keine Chance dem Winterschlaf! Wer fit und aktiv durch die dunkle Jahreszeit kommen will, ist in Niederösterreich genau richtig. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten für einen klassischen Urlaub oder ganz innovativen Winterspaß: Winterwandern mit Haubenkoch. Snowkiten, Hundeschlitten-Abenteuer, Yoga am Alpakahof und vieles mehr.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ist überzeugt: „Aktivität und Bewegung an der frischen Luft tun in der dunklen, kalten Jahreszeit besonders gut, erfrischend ist das auch für Geist und Seele! Besonders anregend ist es, hin und wieder etwas ganz Neues zu probieren, und auch dafür gibt es in Niederösterreich viele Möglichkeiten und Ideen. Ob klassisch auf der Skipiste in den Mostviertler oder Wiener Alpen, im winterlichen Wienerwald oder beim Eisfischen im Waldviertel, beim Eislaufen im Weinviertel oder beim Adventspaziergang an der Donau… Niederösterreich ist immer ein Erlebnis!“

Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung betont:
„Vom Schneeschuh-Wandern bei Mondschein bis zum Haubenmenü in der Skihütte, vom Langlaufen bis zum Snowkiten, ob Hundeschlitten-Abenteuer oder Spaziergang mit dem Lama, Eistanzen oder Eishockey… Niederösterreich ist erfrischend aktiv und erfrischend kreativ! Hier wird jeder Urlaub zum außergewöhnlichen Erlebnis – die Winterlandschaft bildet eine besonders reizvolle Kulisse und sorgt für unvergessliche Eindrücke!“

Aktiv im Winter

Was tun im Schnee? Skivergnügen auf familienfreundlichen Pisten, Entschleunigung beim Langlaufen, Durchatmen beim Winterwandern oder Fangen spielen beim Eislaufen: „Klassische“ Winteraktivitäten sind in Niederösterreich in der Mostviertler Bergwelt und in den Wiener Alpen, im Waldviertel, und was Winterwandern oder Eislaufen betrifft, fast überall auch im Tal möglich.
In den Wiener Alpen wartet nach dem Wandern möglicherweise auch kulinarischer Hochgenuss: Im Fall einer Buchung der Winteredition „Haubenkoch trifft Hüttenwirt“ ganz sicher sogar, nach einer geführten Tour durch den Schnee wird oben ein 6-Gang-Menü mit Weinbegleitung serviert und Übernachtung in einer urigen Hütte geboten.

Etwas fordernder, aber immer beliebter wird das Skitouren-Gehen. Im Mostviertel finden sportliche Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber attraktive Reviere mit hochalpinem Flair, auf Ötscher, Gemeindealpe und Annaberg führen gut beschilderte Routen. In den Skigebieten gibt es auch wöchentliche Skitouren-Abende, für Anfängerinnen und Anfänger empfehlenswert sind Skitouren-Schnuppertage.

Sicher gemächlicher, aber nicht weniger beeindruckend sind geführte Schneeschuh-Wanderungen im Mostviertel, sie führen z.B. rund um St. Aegyd a. Neuwalde, Annaberg, Lackenhof, Hochkar und Gemeindealpe. Entspannt durch die ruhige Schneelandschaft stapfen kann man sogar bei Nacht – und natürlich auch mit einer oder zwei Übernachtungen, z.B. in den Ybbstaler Alpen.  
Im (Schneeschuh-)„Paradies der Blicke“ von Semmering und Rax werden geführte Schneeschuh-Wanderungen durch zertifizierte Guides angeboten.

Wirklich abenteuerlich wird es im Waldviertel beim Snowkiten. Auf Ski oder Snowboard geht es, gezogen von einem Lenkdrachen, mit Gleiten, sportlichen Carver-Schwüngen oder mutigen Luftsprüngen durch die winterliche Landschaft. Schnupper- und Intensivkurse zum (besseren) Erlernen werden in Ottenschlag oder Jaidhof bei Gföhl angeboten.


„Tierische“ Erlebnisse in Niederösterreich

Ob mit, ob ohne Schnee: Beim Wandern lässt sich die Entschleunigung und Erholung fast bei jedem Schritt spüren. Ein besonderes Erlebnis sind Wanderungen mit Tieren: Mit flauschigen Alpakas oder Lamas durch die Landschaft zu spazieren, berührt nicht nur Kinder ganz besonders. Möglich sind solche Wanderungen im Waldviertel, im Marchfeld, an zahlreichen Orten im Wienerwald, im Weinviertel, in den Naturparken Jauerling und Hohe Wand oder am Ötscher sowie beim Alpakahof Sonnseitn in Bad Großpertholz, dort ist eine Führung mit Niederösterreich-CARD kostenlos.
Das Tiererlebnis im Winter kann natürlich auch zu einem Kurzurlaub auf der Rax oder im Waldviertel ausgedehnt werden. Im südlichen Waldviertel (Eitental) gibt es sogar die erste Kamel-Reitschule Österreichs mit Reitstunden, Karawanentraining und Workshops für Schulen und Kindergärten.
Gut geeignet für winterliche Ausflüge mit Kindern sind aber auch die gelassenen und geduldigen Esel. Wanderungen mit den grauen Gesellen sind in Lichtenau und Steinbach im Waldviertel, im Erlebnispark Buchenberg oder am Karnerhof im Mostviertel möglich.
Auch Spaziergänge mit Ziegen werden z.B im Mostviertel oder in Ried a. Riederberg angeboten.

Geführte Spaziergänge mit Pferden, im Pferdeschlitten oder selbst im Sattel sitzend, kann man in Deutsch-Haslau oder am Schaglhof in Annaberg unternehmen.

Alaska-Feeling pur ist garantiert, wenn man mit Huskies durch die verschneite Waldviertler Landschaft zischt. In Friedersbach und Alt-Nagelberg gleitet man hier beim Hundeschlitten-Abenteuer durch den Winterwald und über Felder, während die lebhaften Hunde ihre Kraft spüren lassen. Neben der Ausfahrt mit den Huskies werden auch Kindergeburtstage oder Ausflüge bei Mondschein angeboten sowie Kurse, wo man mehr über die Schlittenhunde erfahren kann.
Geführte Husky- und Hundezug-Bergtouren, mit Schlitten oder Schneeschuhen, auf klassischen oder ganz abgelegenen Routen kann man auch in den Wiener Alpen unternehmen.

Viel Ruhe und Zeit zum Genießen der Natur hat man sicher auch beim Eisfischen an den Kampseen und am Ottensteiner Stausee. Wenn die Eisdecke dick genug ist, muss zuerst ein Loch in diese gebohrt werden, bevor man ans „anglerische“ Werk gehen kann. Am Ottensteiner Stausee kann auch (aber nicht nur) im Winter eine fachkundliche Exkursion mit einem Fischbiologen und Angel-Guide gebucht werden.

Zeit mit Tieren und vor allem für sich selbst kann man auch beim Yoga verbringen: Yoga am Alpakahof wird beispielsweise im Weinviertel (Obersdorf) oder im Wienerwald angeboten, Yoga mit Ziegen in Poysbrunn.  
 

Informationen und Tipps für den Winterurlaub in Niederösterreich auch auf www.niederoesterreich.at

Fotos zum Thema: https://bildarchiv.niederoesterreich.at/pinaccess/showpin.do?pinCode=136uNuLJLEZJ
Bitte Copyrights beachten!